Home News Crowdfunding Kickstarter E-Cruise Smart Scooter
E-Cruise Smart Scooter

E-Cruise Smart Scooter

0

Elektromobilität ist längst nicht nur auf Autos oder Fahrräder limitiert. Immer mehr Startups drängen mit neuen Gefährten auf den Markt die in Sachen Reichweite und Preis punkten möchten. All zu oft wird hier das Thema Design schmerzlich vernachlässigt, ein Vorwurf den sich der E-Cruise Smart Scooter nicht anhören muss.

E-Cruise Smart Scooter

Die Daten des Smart Scooter lesen sich sehr beeindruckend. Bei einem Gewicht von nur 18 Kilo wird, je nach Untergrund und Nutzlast eine Reichweite von 35 – 45 km geboten, bei einer Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h. Dazu wurde ein LG Akku mit einer Spannung von 36 V und einer Kapazität von 8.8 Ah verbaut. Dieser ist in 3-5 Stunden vollständig an der Heimsteckdose geladen. Das Gehäuse des Scooters ist aus Aluminium gefertigt und kann zusammen geklappt werden. Damit kommt es auf eine Größe von 123 x 57 x 24,5 cm.

Der Roller in Schwarz
Der Roller in Schwarz

Nicht nur in Sachen Design hebt sich der Scooter positiv von der Konkurrenz ab, auch das Beiwort «Smart» wurde nicht nur aus Marketingzwecken verwendet. So verfügt das Gerät über ein LCD – Display zur Anzeige diverser Informationen wie Reichweite aber auch Umgebungsdaten wie Temperator, einen integrierten Bluetooth Lautsprecher und einen USB Ladeport für diverse elektronische Geräte. Mit einem eigenen Remote-Schlüssel kann der Scooter zudem auch versperrt werden.

Ganz persönlich finde ich den Bereich Roller und Scooter mit Elektroantrieb aktuell am Interessantesten. Elektrische Autos erscheinen mir zwar zukunftsträchtig, diese Zukunft wird aber noch einige Jahre auf sich warten lassen, zu elektrischen Fahrrädern habe ich als Triathlet eine gespaltene Haltung, die ich aufgrund der Preise aktuell auch nicht bereit bin zu hinterfragen. Zudem ist das Thema Gewicht für mich bisweilen noch nicht gelöst – 25 Kilo und deutlich mehr würde ich nicht als besonders transportabel bezeichnen. Der Smart Scooter ist hier eine interessante Alternative. Die Reichweite kann sich sehen lassen und «nur» 18 Kilo sind gerade so die Schmerzgrenze in Sachen Mobilität und Vielseitigkeit. Einen kleinen Pferdefuss gibt es jedoch: Die gesetzlichen Rahmen beim Einsatz von Rollern und Scooter mit Antrieb sind von Land zu Land stark unterschiedlich und noch nicht überall zur Gänze geregelt. Erkundigt euch dementsprechend vor dem Kauf bei den zuständigen Behörden ob ihr das Gerät eurem Anwendungsfall nach in eurer Region auch einsetzen dürft.

Das Beste wie gewohnt zum Schluss: Der E-Cruise Smart Scooter kann bereits regulär erworben werden. Keine Kickstarter Projekte und keine Vorbestellungen. Für CHF 1’495.- könnt ihr den Scooter in den Farben schwarz und weiss direkt beim Hersteller erwerben.

 

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.