eBike Connect und Komoot kooperieren

Aktuell ist noch einiges Weiss bei uns, hier in der Schweiz. In den Bergen logischerweise deutlich mehr, als bei uns im Unterland. Doch auch hier haben wir auf den Hügeln noch schöne weisse Landschaften. Eine gute Zeit für regelmässige Spaziergänge in der Natur und anschliessendes einkuscheln in einer warmen Decke auf dem Sofa. Von da aus könnt ihr dann schon mal eure nächsten Routen für den kommenden Frühling/Sommer planen. Solltet ihr über einen Kiox oder Nyon verfügen, könnt ihr das nun bequem über Komoot tun.

Zusätzliche Velorouten in Google Maps

Wir sind noch voll im Sommer, die Temperaturen bewegen sich nach wie vor um die 30 Grad und heute war ich das zweite Mal im Pool in diesem Jahr.  Ferien fallen im 2020 flach, zumindest die im Ausland sollten nicht unbedingt sein. Ferien in der Schweiz können wunderschön sein, manchmal tut es aber auch ein Velo-Ausflug.  Anfangs August hat Google zusätzliche Velo Routen in Google Maps hinterlegt. 

KIOX – Bordcomputer für dein eBike

Wer viel mit seinem E-Bike unterwegs ist, hat sich sicherlich auch eine Navigationslösung fürs eigene Bike gewünscht. Sicherlich, es gibt einfache Halterungen fürs eigene Smartphone, dass man dann an der Lenkstange befestigen kann. Doch bei der Lösung werdet ihr viel zu sehr von Pushmeldungen und anderen Aktionen abgelenkt. Hier kommt der Bosch eigene Bordcomputer, der KIOX zum Zuge.

E-Bike Startup Sushi: Joko Winterscheidt macht mobil auf zwei Rädern

Joko Winterscheidt und der deutsche Imageberater Andreas Weinzierl haben ein neues Unternehmen gegründet. Das E-Bike Startup Shushi soll günstigere, elektrische Fahrräder mit einem ansprechenden Design hervorbringen und sich damit deutlich von der Masse abheben. Noch sind die neuen E-Bikes namens Maki M1 nicht verfügbar. Sie sollen aber bis Ende dieses Jahres noch an die Menschen, die vorbestellen, verschickt werden.

Ninebot by Segway KickScooter ES2 – E-Scooter fahren machen spass

eMobiltät begleitet mich schon seit vielen Jahren. In der Kategorie gibt es verschiedene Möglichkeiten. Vom elektrischen Auto, über das Fahrrad mit Motor, dem Trottinett bis hin zu den motorisierten Einrädern. Lange hab ich geliebäugelt mit einem elektrischen Trottinett. Vor zirka einem Jahr hätte ich fast mal beim Xiaomi 365 zugegriffen. In den letzten Monaten gab es zu dem Gefährt aber dann doch einige beunruhigende Meldungen wie dem plötzlichen Bremsen oder der Fremdübernahme vom Trottinett durch Dritte.Irgendwie ist ja der Segway KickScooter ES2 fast etwas wie ein Nachfolger vom oben genannten. Aber auch nur fast, denn in Asien kauft Xiaomi sich alles mögliche zusammen was nicht bei drei auf dem Baum ist. Somit auch Ninebot, welche schlussendlich Seagway aufgekauft haben. Somit basiert mein eTrottinett auf einer stabilen und guten Basis.

Ecohelmet – Der Fahrradhelm aus Altpapier

Grundsätzlich würde ich den Bereich der Fahrräder durchwegs in den Bereich der grünen Energie einordnen. Dank Muskelkraft, oder Strom, können auch weite Distanzen völlig ohne fossile Brennstoffe zurück gelegt werden. Der Ecohelmet geht hier einen Schritt weiter - und versucht eine möglichst umweltfreundliche Denkweise auf den Bereich der Sicherheitstechnik übertragen.