Home Smart Bike Smart Bike News Sondors Fold Bike
Sondors Fold Bike

Sondors Fold Bike

1

Elektromobilität ist aktuell das Hypethema. Während wir immer noch Wetten annehmen können wann Tesla, der Elektroautohersteller des Visonärs Elon Musk, seinen ersten Tesla Model 3 ausliefern wird gibt es neben PKWs noch andere Bereiche elektrisch motorisiert werden können. Fernab vom Verzicht auf fossile Brennstoffe schielen auch Sportgeräte auf Elektroantriebe.

Sondors Fold Bike

Ein Sportgerät das bereits länger auf elektronische Unterstützungsmotoren setzt ist das Fahrrad. Während, ähnlich wie bei den Autos, traditionelle Hersteller hier eher – im wahrsten Sinne des Wortes – aus dem Tritt kommen gibt es eine breite Szene von StartUps und innovativen Elektronikkonzernen die erste Erfolge feiern können.

Elektrofahrräder müssen nicht immer groß und schwer sein. So setzte auch der chinesische Elektronikkonzern Xiaomi auf ein faltbares Konzept, ähnliches strebt jetzt auch der amerikanische Hersteller Sondors an. Die Firma ist dabei nicht neu auf dem Markt und bietet in den USA und Kanada bereits sieben Modelle zum Verkauf an, in Europa immerhin vier. Eines davon ist das Sondors Fold, ein faltbares Rad mit im Rahmen integrierten Motor.

Es verfügt über einen 36V 8,8 Ah oder eine 36V 17,5 Ah Lithium-Ionen Akku von Panasonic und einen 350 W 250 W Motor (das amerikanische Modell verfügt über ein 350 W Motor). In Sachen Geschwindigkeit sind bis zu 30 km/h rein mit dem elektrischen Antrieb möglich. Die Reichweite liegt, ohne selbst tätig zu werden, bei 30km – mit eigenem Beineinsatz bei bis zu 80 km bei zugeschaltetem Elektromotor.

Der Rahmen ist aus Aluminium gefertigt und kann mit zwei Griffen zusammengelegt werden. So kann das mit 25kg relativ leichte Fahrrad bequem in öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Kofferraum mitgeführt werden. In der aktuellen Vorbestellervariante ist zudem ein LCD Screen zur Anzeige der Reichweite integriert.

Das Sondors Fold kann in drei unterschiedlichen Farben (Schwarz, Rot, Weiß) aktuell für USD 868.- in Europa vorbestellt werden. Die Auslieferung startet im September.

 

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.