Home Smart Bike Smart Bike News KIOX – Bordcomputer für dein eBike
KIOX – Bordcomputer für dein eBike

KIOX – Bordcomputer für dein eBike

0

Wer viel mit seinem eBike unterwegs ist, hat sich sicherlich auch eine Navigationslösung fürs eigene Bike gewünscht. Sicherlich, es gibt einfache Halterungen fürs eigene Smartphone, dass man dann an der Lenkstange befestigen kann.
Doch bei der Lösung werdet ihr viel zu sehr von Pushmeldungen und anderen Aktionen abgelenkt. Hier kommt der Bosch eigene Bordcomputer, der KIOX zum Zuge.

Bordcomputer für dein eBike

Ich für meinen Fall habe dazu schon seit einigen Jahren das TomTom VIO mit dabei. Das spiegelt die reine Navigation von meinem Smartphone auf das kleine, runde Display.

Nach einer initialen Verknüpfung zwischen dem KIOX und euerem Smartphone (auf Android oder iOS basierend) tauschen die beiden schon die nötigen Informationen aus.
Damit nichts ablenkt, zeigt euch das Display von KIOX nur eine Linie auf. Diese zeigt euch den Weg, welchen ich zu fahren habt. Natürlich wird auch noch die Distanz, welche ihr zurücklegen müsst, angezeigt.

Einfache Darstellung der Navigation
Einfache Darstellung der Navigation

Zusätzlich werden euch noch wichtige Daten wie die aktuelle Akku-Angabe oben rechts eingeblendet sowie die Geschwindigkeit, mit der ihr euch aktuell bewegt.
Auch die Information zur bereits zurückgelegten Strecke, der noch möglichen Reichweite und der Leistung wird auf einem separaten Slide angezeigt.

Wichtige Informationen
Wichtige Informationen

Geplant wird am Smartphone

Die ganzen Reisen plant ihr dann direkt am Smartphone auf der dazugehörigen eBike Connect App (gibt es, wie oben erwähnt auch für Android). Die relevanten Daten werden anschliessend direkt über Bluetooth auf den Bordcomputer geladen.
Das coole, mit der Bluetooth Schnittstelle will Bosch auch in Zukunft neue Funktionen auf den integrierten Computer übertragen.

Direkter Austausch via Bluetooth
Direkter Austausch via Bluetooth

Die neuen Funktionen, welche der KIOX bekommt, werden per Sommer dieses Jahres via Update aufgespielt. Den kleinen Bordcomputer gibt es auch ab Sommer zum nachträglich Nachrüsten. Kompatibel ist er für alle Modelle ab 2014.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.