Google Maps optimiert Fahrradrouten

Google Maps optimiert Fahrradrouten

Seit ganzen 12 Jahren führt Google, in seiner Google Maps App, nun schon die Funktion der Fahrradrouten. Eine solche vermisse ich in anderen Navigationsapps schon seit längerem. Auch wenn, über Jahre, die Funktion eher etwas schmal gehalten wurde, hat der Suchmaschinenriese in den letzten zwei Jahren einiges mit dazu gepackt.

Neu könnt ihr bald schon Fahrradrouten-Informationen vergleichen und detaillierte Informationen dazu anzeigen lassen.

Oben wird euch neu das Höhenprofil der aktuellen Route angezeigt. Das ist praktisch, damit man vorab gleich weiss, worauf man sich einlässt.

Unten daran bekommt ihr einen jeden einzelnen Schritt angezeigt, jeweils mit (wenn vorhanden) einem Street View Bild. Dieses kann angetippt werden und somit bekommt ihr auch gleich einen Einblick in die aktuelle Strecke.

Google Maps optimiert Fahrradrouten
Google Maps optimiert Fahrradrouten

Auch die Standortfreigabe wurde ausgebaut. Diese hat Google um eine Benachrichtigung erweitert. So könnt ihr beteiligte Mitmenschen automatisiert informieren, wenn ihr einen bestimmten Streckenteil überfahren habt. Hierbei gibt Google an, dass sie den Datenschutz und die Privatsphäre schützen möchten. Eine solche Standortfreigabe lässt sich jederzeit auch wieder beenden.

Google Maps optimiert Fahrradrouten, das Update

Solltet ihr, bis jetzt, das Update noch nicht angezeigt bekommen haben, keine Angst: Bei Google werden die Updates immer über Wellen ausgegeben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top